Aktuelles Detail

83 Teilnehmer bei Nacht der Mathematik am SFZ

Schülerinnen und Schüler bei der Bearbeitung der Aufgaben

83 Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf mit acht des Gymnasiums Berchtesgaden, des Karlsgymnasiums Bad Reichenhall und des Rottmayr-Gymnasiums Laufen verbrachten am 1. Februar einen spannenden und besonderen Abend im Schülerforschungszentrum.

Betreut wurden sie von den Lehrkräften Initiator Martin Hofreiter, Markus Beyhl, Birgit Reisenhofer, Wolfgang Kerschl, Bernhard Lauber und Matthias Bothe. Im Rahmen des Onlinewettbewerbs "Nacht der Mathematik" der Pädagogischen Hochschule Salzburg galt es, in Teamarbeit die 17 von Frau Prof. Renate Achleitner zusammengestellten mathematischen Anwendungs- und Knobelaufgaben zu lösen.

Diese beinhalteten beispielsweise das Falten von Fünfecken aus Quadraten, Japanische Logikrätsel namens Futoshiki, die Strichcodierung auf Supermarkprodukten, Schulerlebnisse des Mathematikers Carl Friedrich Gauß, die Nachrichtenübermittlung mit Hilfe von Morsesignalen oder die Anzahl an Autos, die im Spezialtransportflugzeug Airbus Beluga XL Platz haben.

Die mathematischen Inhalte wurden anschaulich anhand von Skizzen, Audios und Kurzfilmen dargestellt. Insgesamt beteiligten sich rund 1500 Schülerinnen und Schüler aus 70 Klassen bzw. Gruppen aus dem Einzugsbereich der PH Salzburg.

SFZ-Geschäftsführer Christoph Geistlinger freute sich über die rege Beteiligung und den hervorragenden zweiten Rang von Team E des Schülerforschungszentrums bei diesem Mathematikwettbewerb.

Förderer