Schüler(innen) forschen Tüftelix

Tüftelix – Das Förderprogramm für
junge Forscherinnen und Tüftler

Ihr habt Spaß am Forschen, Entdecken und Tüfteln?
Ihr habt eine Idee aus Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie, Physik oder Technik?
Dann macht mit!
Wir unterstützen Euren Forscherdrang und helfen, Eure Ideen zu verwirklichen!

 

Wer kann mitmachen?

  • Alle im Alter zwischen 10 und 21 Jahren, die im Landkreis Berchtesgadener Land wohnen oder hier ihre Ausbildung machen
  • Ihr könnt dabei alleine arbeiten oder in kleinen Gruppen (max. 3 Personen)
  • Projekte im Rahmen von W- und P-Seminaren, Projektpräsentationen der 9. Klasse RS oder andere längerfristige Projekte von Schulen aus dem Landkreis BGL
  • Projekte im Rahmen von Wettbewerben im MINT-Bereich

 

Was wir euch bieten

  • Finanzielle Unterstützung
    Wenn ihr Material, Literatur, Fahrtkostenerstattung oder Geräte für die Durchführung eures Projekts benötigt, könnt ihr dazu bei uns um finanzielle Unterstützung ansuchen. Das Geld bzw. die Anschaffung darf aber nur für das Projekt verwendet werden.
  • Fachliche Unterstützung durch unsere Mitarbeiter(innen) 
  • Nutzung der Einrichtungen und Geräte am SFZ-BGL
    Neben der finanziellen Unterstützung sind das unsere wesentlichen Angebote an dich! Kommt gerne vorbei und überzeugt euch von den Möglichkeiten (bitte macht dazu mit uns einen Termin aus).
  • Coaching
    Wenn ihr mit eurem Projekt an einem MINT-Wettbewerb wie z.B. Schüler experimentieren oder Jugend forscht teilnehmen wollt, coachen wir euch gerne. Wir beraten euch außerdem bei der Präsentation eurer Ergebnisse

 

Weitere Vorteile von Tüftelix

  • Ihr lernt Gleichgesinnte kennen
  • Inspiration und Austausch
  • Einblick in die wissenschaftliche Arbeit
  • Kontakte zu Firmen und potentiellen späteren Arbeitgebern

 

Noch keine Ideen für ein Projekt?

Projekt-Ideen
  • Spielstrategien bei Würfelspielen
  • LED-Würfel bauen und Steuerung programmieren
  • Distortion-Pedal für E-Gitarren auen und Einfluss der einzelnen Bauteil-Werte ermitteln
  • Bau eines UV-Lasers und Untersuchung des Einflusses der Strahlung auf Materie
  • Optimierung von magnetschen Nanoteilchen für die Abwasser-Reinigung
  • Synthese und Spektroskopische Untersuchungen an Kohlenstoff Quantum-Dots

Meldet euch bei uns telefonisch oder per Mail, wenn ihr gerne ein Projekt machen möchtet, aber euch die Ideen fehlen!

Vergangene und aktuelle Projekte
  • Futterstation für Vögel mit automatischem Kamera- und Wiegesystem
  • Stereobilder: Darstellung des menschlichen Sehens
  • Wie kann ich billig und zuverlässig Schwermetallbelastete Lösungen mittels Magnetischer Nanopartikel reinigen
  • Hat eine erhöhte CO2-Konzentration bei der Pflanzenaufzucht Auswirkungen auf die folgende Generation
  • Wachsen Pflanzen besser, wenn man sie mit Mineralwasser gießt?
  • Welcher Hirsch steckt im Hirschgulasch? (Erbgutanalyse)
  • Krankheitserregende Keime in Fleischprodukten schnell nachweisen
  • Untersuchung von subfossilen Knochenfunden aus dem Heimatort
  • Können in Bier verschiedene Hefesorten nachgewiesen werden?
  • Haben unterschiedliche Allele des ACE-Gens einen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Menschen?
  • Bau einer Murmelmaschine: eine Kombination aus Murmelbahn und Musikinstrument
  • Bau eines steuerbaren LED-Pixel-Rahmens
  • Bau eines Snookertischs mit Farberkennung und Punktanzeige

Eine Liste aller Jugend Forscht Projekte, deutschlandweit, findet ihr hier.

Fahrt zum Regionalentscheid von Jugend Forscht

Verschafft Euch einen Eindruck von der Vielfalt möglicher Themen, kommt mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs ins Gespräch und lasst euch inspirieren.
Auch 2019 bieten wir wieder eine gemeinsame Fahrt zum Regionalentscheid von Jugend forscht an! Details ab Beginn 2019.

Hinweise für Lehrkräfte

  • Erweitern Sie die Möglichkeiten bei Projekten und Seminaren durch Teilnahme an Tüftelix!
  • Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung von Seminaren und Projekten.
  • Machen Sie Schüler(innen) auf Tüftelix und die weiteren Angebote am Schülerforschungszentrum aufmerksam!
  • Motivieren Sie Schüler(innen) an Forschungs-Wettbewerben teilzunehmen.


Dokumentation und Berichte

Wir wollen nicht nur, dass ihr ein tolles Projekt bearbeitet, sondern auch, dass ihr lernt zu dokumentieren was ihr macht und gemacht habt. Dies hilft euch sehr dabei den Überblick bei eurer Arbeit zu bewahren. Ihr seid gefordert euch nochmals genauere Gedanken über fachliche Hintergründe zu machen und vertieft daher euer Verständnis. Dokumentation eurer Tätigkeit wird euch euer ganzes Leben begleiten und früher oder später unumgänglich in Schule, Studium und Beruf. Je besser ihr das könnt, umso leichter überzeugt ihr Menschen von euch und eurer Arbeit.

Aus diesen Gründen legen wir großen Wert darauf und unterstützen euch gerne dabei!

Bei den 2 Mal jährlich stattfindenden Treffen der Tüftelix-Teilnehmer(innen) wollen wir, dass ihr uns eure Projekte präsentiert: Was habt ihr bisher gemacht? Welche Probleme sind aufgetreten und welche Lösungen habt ihr vielleicht gefunden? Wie geht es weiter? Wie ihr präsentiert bleibt euch überlassen.

Wenn ihr bei den Treffen nicht anwesend sein könnt, erwarten wir uns stattdessen einen Zwischenbericht. Dieser soll die oben aufgeführten Fragen auf 2-3 Seiten beantworten. Der Bericht soll auch 2-3 aussagekräftige Fotos oder Grafiken mit Beschriftung beinhalten.

Nach Ende des Projekts wollen wir, dass ihr eure Arbeit in einem Abschlussbericht, ebenfalls auf 2-3 Seiten mit Fotos und Grafiken, zusammenfasst. Solltet ihr das Projekt im Rahmen einer Schulveranstaltung oder Wettbewerb durchführen, so reicht uns der dafür anzufertigende Bericht (z.B. W-Seminar).

Vorlagen, sowohl für den Zwischen- als auch für den Abschlussbericht, findet ihr hier:

Infos zum Zwischenbericht | Vorlage Zwischenbericht

Infos zum Abschlussbericht | Vorlage Abschlussbericht

Welche Projekte fördern wir?

Wir wollen Projekte, die euch fordern, in denen ihr euch entwickeln und lernen könnt, in denen ihr euch eingehend mit einem Thema, Techniken und Methoden beschäftigt. Wir wollen Projekte, deren Umsetzung von euch Kreativität und Ausdauer erfordern. Wir wollen, dass ihr bei auftretenden Problemen eigene Lösungen entwickelt oder Alternativen findet. 

Die Projekte müssen ein klares Ziel haben. Wenn ihr forschend tätig seid, wollen wir wissen was eure Fragestellung ist: Was sollen die Experimente und die Arbeit beantworten? 
Wenn ihr einen Gegenstand, ein Gerät oder dergleichen herstellen wollt, dann soll dieser so innovativ wie möglich sein, eine nachvollziehbare Anwendung haben und ihr sollt wissen, warum ihr diesen herstellt. Natürlich berücksichtigen wir hier euer Alter!

Was wir NICHT wollen, sind Projekte, deren Zweck es lediglich ist, eine schulische Note oder einen Abschluss zu erlangen, d.h. die Freide am Projekt soll im Vordergrund stehen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme.

Ausschlusskriterien

  • Verletzung von Sicherheitsvorschriften 
  • Gefährdung von Teilnehmern oder Dritter 
  • Verherrlichung von Gewalt 
  • Entwicklung oder Bau von Waffen
  • Einsatz von Militärtechnik oder deren Erforschung
  • Verletzung geltenden Rechts

Ebenfalls zum Ausschluss führen...

  • nicht abgegebene Zwischenberichte
  • wiederholt fehlende Reaktion auf Email-Anfragen durch das SFZ-BGL

 

Bewerbung

Wenn ihr Ideen zu einem Projekt habt, kommt gerne vorbei (vorher Termin ausmachen!), ruft uns an oder schreibt eine Email. Wir besprechen mit euch vorab die Durchführbarkeit und Realisierung eurer Idee und können euch bei Bedarf weitere Impulse geben. Wir stehen natürlich auch jederzeit für Fragen zur Verfügung!

Für die offizielle Bewerbung erforderlich:

  • Wir möchten euch gerne kennenlernen, bitte macht daher einen Termin mit uns aus und kommt vorbei. Sollte dies schwierig sein, weil ihr z.B. weiter weg wohnt, kann auch ein/e Mitarbeiter/in von uns zu euch oder eurer Schule kommen.
  • Anhand eures Themas entscheiden wir, wer bei uns am SFZ-BGL für das Projekt zuständig ist und die Betreuung übernehmen kann.
  • Der/die Betreuer/in bespricht mit dir dann alle Details, entscheidet ob das Projekt für Tüftelix geeignet ist und hilft dir beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars, insbesondere der Kostenaufstellung.
  • Die Kostenaufstellung ist nur erforderlich wenn ihr (Teile) eures Projekts durch das SFZ-BGL finanzieren möchtet.

Hinweis: Die Betreuung wird unabhängig davon festgelegt, wo ihr das Projekt durchführt, ob euch Lehrer, Eltern oder andere Personen unterstützen, oder ob ihr das Projekt im Rahmen einer Schulveranstaltung durchführt.

Sende das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular per Post an
Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land
Salzburger Str. 15, 83471 Berchtesgaden
oder als Scan per Email an: buero@schuelerforschung.de.

Bewerbungsformular

Information zur Kostenaufstellung

  • Die Kostenaufstellung ist nur erforderlich wenn ihr (Teile) eures Projekts durch das SFZ-BGL finanzieren möchtet
  • Sie ist Teil des Bewerbungsformulars.
  • Bei der Aufstellung hilft euch ein Mitarbeiter des SFZ-BGL

Wichtige Hinweise für Teilnehmer(innen) und Betreuer(innen):

  • Die Bewerbung und somit die Kostenaufstellung muss von uns genehmigt sein, bevor wir Kosten erstatten können!!
  • Für Erstattungen ist unbedingt eine Rechnung erforderlich.
  • Es gibt kein vorab festgesetztes Limit der Gesamtkosten. Entscheidungen erfolgen im Einzelfall.
  • Bei den Beschaffungen sind kostengünstige Optionen zu bevorzugen und bei Bestellungen die Versandkosten zu berücksichtigen.
  • Im Rahmen der genehmigten Gesamtkosten kann zwischen den einzelnen Posten transferiert werden.
  • Abweichung von den beantragten Gesamtkosten bis zu 50 € sind in Ordnung. Im Rahmen dieser 50 € können auch andere, nicht beantragte, projektgebundene Anschaffungen getätigt werden.
  • Eine Überschreitung der genehmigten Kosten um mehr als 50 € erfordert eine erneute Antragstellung und Genehmigung.
  • Nichtgenehmigte oder die 50 €-Toleranz überschreitende Anschaffungen werden nicht bezahlt.
  • Erneute Anträge für weitere Beschaffungen sind möglich.

Damit niemand auf Kosten ungewollt sitzen bleibt, fragt lieber bei uns nach, bevor ihr einkauft!

Bitte sofort mitteilen!

  • Änderungen bei eurem Projekt (z.B.: Titel, Betreuer, Teilnehmer, Anschrift, etc.);
  • Einreichung des Projekts bei Wettbewerben (z.B. Jugend forscht)
  • Erwähnung des Projekts in Presse und Rundfunk
  • Etwaige Auszeichnungen

 

Eigentumsverhältnisse

Uns ist es ein großes Anliegen, dass die angefertigten Produkte, Gegenstände, Maschinen, etc. entsprechend verwendet werden und soweit wie möglich zur Besichtigung und/oder Benützung offen stehen. Wir haben kein Interesse Projekte zu fördern, die der Herstellung von Produkten zu eurem rein persönlichen Gebrauch dienen.
Die Verwendung eurer Erzeugnisse möchten wir daher gerne im Voraus mit euch abklären.
Erzeugnisse aus Projekten mit hohem zeitlichen Betreuungsaufwand für unsere Mitarbeiter(innen) und/oder erheblicher finanzieller Unterstützung sind, wenn nicht anders vereinbart, Eigentum des SFZ-BGL. Damit wir auf diesen Eigentumsanspruch verzichten, muss für uns die oben erwähnte Art der Verwendung und Zugänglichkeit sichergestellt sein. Dies wird von uns im Einzelfall entschieden.

Ansprechpartner

Dr. Stefan Lebernegg
Telefon: +49-8652-656 12 135
Email: stefan.lebernegg@tum.de

Mag. Birgit Reisenhofer
Telefon: +49-8652-656 12 131
Email: birgit.reisenhofer@tum.de

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Förderer