Dem Zufall auf der Spur - AUSGEBUCHT Schuljahr 2018/2019

Klassen: RS/Gym 5-9
Klassenkurs
Mittwoch

Inhalte

An Beispielen von Zufallsexperimenten, Simulationen und Spielen entdecken die Schülerinnen und Schüler, dass man deren Ergebnisse zwar nicht vorhersagen kann, sich aber dennoch Gesetzmäßigkeiten erkennen lassen, mit deren Hilfe man genauere Abschätzungen z.B. über das Risiko bei einem Spiel gewinnen kann. Nach einer kurzen Einführung sollen die Schülerinnen und Schüler selbst Zufallsexperimente bzw. Simulationen oder Spiele durchführen, auswerten, entwickeln und ggf. aus ihren Erkenntnissen mathematisch begründete Schlussfolgerungen, z.B. Spielstrategien, ableiten. 

Ablauf

·         Einführung in die Thematik: Erarbeitung der Fragestellung(en) ausgehend von einem oder mehreren konkreten Beispielen

·         Klärung der Methoden

·         Selbständige Arbeit der Schülerinnen und Schüler in Gruppen am Thema (Schwerpunkt nach Absprache mit dem Kursleiter)

·         Vorstellung und Reflexion der Ergebnisse

Weitere Informationen

SchulartRealschule/Gymnasium
JahrgangRS/Gym 5-9
FächerMathematik
Nötige VorkenntnisseVorherige Absprache mit der Lehrkraft über die Vorkenntnisse zwingend erforderlich! Kurs wird an die Vorkenntnisse angepasst.
Max. Teilnehmerzahl15
MitzubringenTaschenrechner, Schreibzeug
Begleitung1 Lehrerin bzw. Lehrer
Dauer2-4 Stunden
AnsprechpartnerOStR Markus Beyhl (buero@schuelerforschung.de)

Kurs

Rahmen

Schule

Beleigetende Lehrkräfte

* Pflichtfelder

Förderer