Egg-Race: Trennverfahren

Klassen: FS/MS/RS/GYM 5
Klassenkurs
Dienstag

Inhalte

Chemische Egg-Races sind Aufgabenstellungen, die mit Hilfe von vorgegebenen Rahmenbedingungen erfüllt werden müssen – irgendwie. Das Besondere ist hierbei, dass die Schüler ergebnisoffen arbeiten dürfen. Die Freiheit zum „tüfteln“ ist in der Regel sehr motivierend. Hinzu kommt, dass die Schüler den naturwissenschaftlichen Erkenntnisweg tatsächlich nachvollziehen und nicht nur Versuche nachahmen.

Über eine alltagsweltliche Fragestellung wird auf naturwissenschaftliche Arbeitsmethoden (Trennverfahren der Filtration und Destillation) hingeleitet und die Notwendigkeit der Trennung von Stoffgemischen anschaulich aufgezeigt.

Ablauf

Über eine alltagsweltliche Fragestellung wird auf naturwissenschaftliche Arbeitsmethoden (Trennverfahren der Filtration und Destillation) hingeleitet und die Notwendigkeit der Trennung von Stoffgemischen anschaulich aufgezeigt.

Weitere Informationen

SchulartFörderschule/Mittelschule/Realschule
JahrgangFS/MS/RS 5
FächerNuT
Max. Teilnehmerzahlmax. 20
MitzubringenBlock, Schreibsachen
Begleitungmindestens eine Lehrkraft
Dauer3 Stunden
AnsprechpartnerKarin Freyer (buero@schuelerforschung.de)

Kurs

Rahmen

Schule

Beleigetende Lehrkräfte

* Pflichtfelder

Förderer