Raketenbau - AUSGEBUCHT Schuljahr 2018/2019

Klassen: MS/RS/Gym 7-10
Klassenkurs
nach Absprache

Inhalte

Dieser Kurs wird als praktische Ergänzung des Physikunterrichts angeboten. Jeder Schüler baut in der Werkstatt des Schülerforschungszentrums seine eigene funktionstüchtige Rakete, die mithilfe eines Treibsatzes bis zu 200 m hoch fliegen kann. Dabei lernt er verschiedene Arbeitstechniken der Holz-und Metallbearbeitung kennen. Die Raketen sind mehrfach verwendbar. Im Anschluss an den Bau der Raketen werden diese gemeinsam gestartet.

Bei ungünstigen Wetterbedingungen (Regen, Schneefall, starker Wind) ist das Starten der Raketen nicht möglich.
Alternativ wird bei vorhersehbar schlechtem Wetter der Bau von Robotieren angeboten.

 

 

Weitere Informationen

SchulartMittelschule/Realschule/Gymnasium
JahrgangMS/RS/Gym 7-10
FächerTechnik, Physik
Max. Teilnehmerzahl15
Materialkosten5 €
Begleitung1 Lehrer/in
Dauer8 Stunden
AnsprechpartnerMonika und Jürgen Gasteiger (buero@schuelerforschung.de)

Kurs

Rahmen

Schule

Beleigetende Lehrkräfte

* Pflichtfelder

Förderer