Schüler(innen) forschen Chemie Tage

Die Chemie Tage

Die starke Nachfrage nach Chemie-Angeboten und die gleichzeitig eingeschränkten Möglichkeiten für Jugendliche eigenständig in einem Labor zu arbeiten, den sicheren Umgang mit Chemikalien zu lernen und relevante Fragestellungen aus der Chemie zu untersuchen, haben uns dazu motiviert die Chemie Tage ins Leben zu rufen.

Als Spin-off der MINT Akademie sind die Chemie Tage ähnlich organisiert und verfolgen ganz ähnliche Ziele mit dem Fokus auf Fragestellungen aus der Chemie.

Auch bei den Chemie Tagen wird in mehrtägiger, intensiv betreuter Projektarbeit zu einem selbst gewählten Thema in den Räumen des Schülerforschungszentrums experimentiert und geforscht. Wichtig ist uns dabei einen möglichst realistischen Einblick in die Arbeit eines Chemikers/einer Chemikerin zu ermöglichen: dies umfasst Methoden und Verfahren sowie die Sicherheit im Umgang mit Chemikalien.

Der Öffentlichkeit die Ergebnisse abschließend zu präsentieren erfordert einerseits eine nochmalige intensive Auseinandersetzung mit den Hintergründen und den Ergebnissen der Arbeit. Andererseits soll gelernt werden Wesentliches, kurz und klar vor einem Publikum darzustellen – eine persönliche Herausforderung und essenzielle Fähigkeit.

Untergebracht sind die Teilnehmer(innen) am Hintersee im CVJM Aktivzentrum, wo sie auch die freie Zeit verbringen. Kennenlernen, vernetzen, Erfahrungen austauschen, Ideen entwickeln, gemeinsam Spaß haben und natürlich auch Erholung, sind die wesentlichen Ziele der Freizeit, die von professionellen Freizeitbetreuer(innen) begleitet wird.

Die Ziele und Deine Möglichkeiten

Dein Wissen, Dein Verständnis, Deine Ideen, Deine Persönlichkeit.
Entwickle Dich weiter!

Was wir bieten und erreichen wollen:

  • Nachhaltige Begeisterung für Chemie
  • Einblick in die Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen und Forschungstätigkeit
  • Präsentation von Ergebnissen
  • Lernen verantwortungsvoll und sicher im chemischen Labor zu arbeiten
  • Realistischen Einblick in die Arbeit als Chemikerin/Chemiker
  • Kennenlernen von Gleichgesinnten
  • Gemeinsames und eigenständiges Arbeiten
  • Kontakte zu Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Betrieben
  • Raum um Ideen für Projekte zu entwickeln, die etwa im Rahmen von Wettbewerben bearbeitet werden können

Flyer_ChemieTage_2020

 

Themen der Chemie Tage 2020

Wir bieten 2 verschiedene Themen an - ein grundlagenorientiertes und ein angewandtes.
Themen_ChemieTage_2020

 

Wer kann teilnehmen?

Zu den Chemie Tagen zugelassen sind Schülerinnen und Schüler

  • der Jgst. 9-11 von Gymnasien und Realschulen
    (a) der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein sowie der Stadt Burghausen.
    (b) wenn diese Partnerschulen des Schülerforschungszentrums Berchtesgadener Land sind.
    (c) wenn diese Schulen außerhalb aber der Wohnsitz innerhalb der angeführten Regionen liegen.
  • der 5.-7. Klassen einer Allgemeinbildenden Höheren Schule und der 1.-3. Klassen einer Berufsbildenden Höheren Schule im Bundesland Salzburg.
  • die Alumni der MINT Akademie sind bis zum 18. Lebensjahr.

 Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 18.

Bewerbung

Für die Bewerbung benötigen wir das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular. Die Bewerbungs- und Teilnahmebedingungen, sowie wichtige Hinweise, sind dem Bewerbungsformular angefügt. Die Bewerbungsfrist endet am 29.11.2019
Bewerbungsformular


Ablauf

Beginn: 15. Februar 2020 um 10 Uhr, Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land
Ende: 18. Februar 2020 um ca. 17 Uhr, Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land

Programm (Änderungen vorbehalten)

Samstag 10:00 - 17:00 Uhr Eröffnung, Beginn der Projektarbeit
Sonntag 09:00 - 17:00 Uhr Projektarbeit
Montag 09:00 - 15:00 Uhr Projektarbeit
  ab 16:00 Uhr Gemeinsame Freizeit
Dienstag 09:30 - 13:00 Uhr Ausarbeitung der Präsentation
  15:00 - 17:00 Uhr Abschlussveranstaltung und Präsentation

Täglich 1-stündige Mittagspause sowie individuelle Pausen.

Freizeit
Diese wird von unseren Freizeitbetreuer(innen) im und um das CVJM Aktivzentrum am Hintersee gestaltet, lässt aber genug Freiraum für individuelle Bedürfnisse. Sie umfasst die Zeit abends nach dem Abendessen und den Montagnachmittag, an dem ein spezielles Programm angeboten wird. Vor dem Frühstück besteht für Frühaufsteher die Zeit nach eigenen Bedürfnissen zu gestalten.

Abschlussveranstaltung
Bei der Abschlussveranstaltung werden die Ergebnisse Vertretern aus Politik und Schulen, Eltern und Medien präsentiert. Diese findet am Schülerforschungszentrum statt.

Exkursion
Alle Teilnehmer(innen) werden nach Abschluss der Chemie Tage zu einer Exkursion zu Forschungseinrichtungen und Betrieben eingeladen. Zeitpunkt und Programm werden, sobald bekannt, per Email den Teilnehmer(innen) mitgeteilt und finden sich hier online.


Unterkunft, Verpflegung und Transport

Die Teilnehmer(innen) verbringen den gesamten Zeitraum der Chemie Tage gemeinsam und übernachten im CVJM Aktivzentrum am Hintersee.
           CVJM Aktivzentrum
           Am See 61
           83486 Ramsau
           Tel.: 08657 98 87 0

  • Es stehen 3-, 4- und 6-Bett-Zimmer zur Verfügung. Die Zimmereinteilung erfolgt vorab.
  • Die Teilnehmer(innen) werden über den gesamten Zeitraum der Chemie Tage professionell betreut.
  • Die Fahrten zwischen dem Schülerforschungszentrum und dem  CVJM Aktivzentrum erfolgen mit einem eigenen Bus.
  • Die Verpflegung umfasst Frühstück, Lunch Paket und Abendessen.
  • Snacks und Getränke stehen tagsüber am Schülerforschungszentrum bereit.


Kosten

Wir wollen tatsächlich die Besten unabhängig von der familiären finanziellen Situation. Die Teilnahme ist daher kostenfrei. Die Kosten übernehmen vollständig die TUM, der Landkreis Berchtesgadener Land und externe Sponsoren.

Freistellung

Diese wird für Schüler(innen) an deutschen Schulen durch das Schülerforschungszentrum beantragt.
Salzburger Teilnehmer(innen) ersuchen wir dies selbst mit der Schulleitung zu klären. Sollten hierfür zusätzliche Unterlagen oder Bestätigungen erforderlich sein, senden wir diese gerne zu.

Leitung

Dr. Stefan Lebernegg
Telefon: +49-8652-656 12 135
Email: stefan.lebernegg@tum.de


Träger

 

Förderer und Sponsoren

                              

Förderer