MINT Akademie

Was ist die MINT Akademie?

Mit der MINT Akademie wollen wir besonders leistungsfähige Jugendliche fördern und sie motivieren, sich eingehend mit anspruchsvollen Fragestellungen aus MINT-Fächern auseinanderzusetzen. In mehrtägiger, von Expert(innen) der jeweiligen Fachrichtung intensiv betreuter Projektarbeit sollen sie zu einem selbst gewählten Thema experimentieren, forschen und dabei Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit gewinnen.
Bei der Abschlussveranstaltung haben die Jugendlichen dann die Aufgabe ihre Ergebnisse auf das Wesentliche konzentriert und verständlich der Öffentlichkeit auf der Bühne des AlpenCongress Berchtesgaden zu präsentieren.
Die Freizeit verbringen die Teilnehmer(innen) am Hintersee wo sie im CVJM Aktivzentrum untergebracht sind. Kennenlernen, vernetzen, Erfahrungen austauschen, Ideen entwickeln, gemeinsam Spaß haben und natürlich Erholung stehen hier am Programm, das von professionellen Freizeitbetreuer(innen) gestaltet wird.

Die MINT Akademie wurde dabei aufgrund des Erfolgs und der Nachfrage im Bereich der Begabungsförderung innerhalb von 3 Jahren von einem regionalen MINT-Förderprogramm für Schüler(innen) des Berchtesgadener Lands zu einem grenzüberschreitenden Angebot für Jugendliche der gesamten EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein entwickelt.

Zur Geschichte der MINT Akademie

Ziele der MINT Akademie

  • Forschungsarbeit im Team kennen lernen
  • Echte wissenschaftliche Fragestellungen bearbeiten
  • Präsentation von Ergebnissen lernen
  • MINT-begeisterte junge Menschen vernetzen
  • Talente entdecken und passende Ausbildungsentscheidungen unterstützen
  • Kontakte zu Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Betrieben herstellen
  • Ideen für eigene Projekte fördern
  • Den Einstieg in überregionale Wettbewerbe erleichtern

Flyer 2019

Was Teilnehmer(innen) über die MINT Akademie sagen

Was Betreuer(innen) über die MINT Akademie sagen

Themen der MINT Akademie

Die Themen der MINT Akademie 2020 findest Du hier ab ca. Ende Februar 2020.
Themen_2018Themen_2019

Wer kann teilnehmen?

Zur MINT Akademie zugelassen sind Schülerinnen und Schüler der

  • Jgst. 8-10 von Gymnasien und Realschulen
    (a) der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein sowie der Stadt Burghausen.
    (b) wenn diese Partnerschulen des Schülerforschungszentrums Berchtesgadener Land sind.
    (c) wenn diese außerhalb der angeführten Regionen liegen, aber der Wohnsitz im Berchtesgadener Land liegt.
  • 4.-6. Klassen einer Allgemeinbildenden Höheren Schule und der 1.-2. Klassen einer Berufsbildenden Höheren Schule im Bundesland Salzburg.
  • Jgst. 11 in Deutschland sowie 7. Klasse AHS und 3. Klasse BHS in Österreich so sie bereits an einer MINT Akademie teilgenommen haben (Alumni).

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 65.

Bewerbung

Für die Bewerbung benötigen wir das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular. Die Bewerbungs- und Teilnahmebedingungen, sowie wichtige Hinweise, sind dem Bewerbungsformular angefügt.
Bewerbungsformular

Infos zur MINT Akademie 2020 und zu den angebotenen Themen findest Du hier ab Februar 2020. Ab dann ist auch eine Bewerbung möglich.

Ablauf

  • Beginn: 6. Juli 2020 um 10 Uhr, Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land
  • Ende: 10. Juli 2020 um ca. 17 Uhr, AlpenCongress Berchtesgaden


Programm (Änderungen vorbehalten)

Montag10:00 – 16:30 UhrEröffnung, Beginn der Projektarbeit
Dienstag09:00 – 16:30 UhrProjektarbeit
Mittwoch09:00 – 14:00 UhrProjektarbeit,
 ab 15:00hSpezielles Freizeitprogramm und geselliger Abend mit Betreuer(innen) der Arbeitsgruppen
Donnerstag09:00 – 16:30 UhrAbschluss der Projekte und Ausarbeitung der Präsentation
 13:00 – 14:00 UhrVorstellung Jugend forscht
Freitag10:00 – 12:00 UhrAusarbeitung der Präsentation
 14:00 – 17:00 UhrAbschlussveranstaltung und Präsentation im AlpenCongress Berchtesgaden

Täglich 1-stündige Mittagspause sowie individuelle Pausen.

Freizeit
Diese wird von unseren Freizeitbetreuer(innen) im und um das CVJM Aktivzentrum am Hintersee gestaltet, lässt aber genug Freiraum für individuelle Bedürfnisse. Sie umfasst die Zeit abends nach dem Abendessen und den Mittwochnachmittag, an dem ein spezielles Programm angeboten wird bei dem das Miteinander im Vordergrund steht. Vor dem Frühstück besteht für Frühaufsteher die Zeit nach eigenen Bedürfnissen zu gestalten.

Abschlussveranstaltung
Bei der Abschlussveranstaltung werden die Ergebnisse Vertretern aus Politik und Schulen, Eltern und Medien präsentiert. Diese findet im AlpenCongress Berchtesgaden statt.

Exkursion
Alle Teilnehmer(innen) werden nach Abschluss der Akademie zu einer Exkursion zu Forschungseinrichtungen und Betrieben eingeladen.
Am 17. Januar 2020 geht es an die Technischen Universität München, die ein spezielles Programm zusammenstellt. Die Teilnehmer(innen) der MINT Akademie 2019 werden hierzu persönlich informiert und eingeladen.

Unterkunft und Übernachtung

Die Teilnehmer(innen) verbringen den gesamten Zeitraum der MINT Akademie gemeinsam und übernachten im CVJM Aktivzentrum am Hintersee.
           CVJM Aktivzentrum
           Am See 61
           83486 Ramsau
           Tel.: 08657 98 87 0

  • Es stehen 3-, 4- und 6-Bett-Zimmer zur Verfügung. Die Zimmereinteilung erfolgt vorab.
  • Die Teilnehmer(innen) werden über den gesamten Zeitraum der MINT Akademie professionell betreut.
  • Die Fahrten zwischen dem Schülerforschungszentrum und dem  CVJM Aktivzentrum erfolgen mit einem eigenen Bus.
  • Die Verpflegung umfasst Frühstück, Lunch Paket und Abendessen.
  • Snacks und Getränke stehen tagsüber am Schülerforschungszentrum bereit.

Kosten

Wir wollen tatsächlich die Besten unabhängig von der familiären finanziellen Situation!
In den Jahren 2017-2019 war daher die Teilnahme völlig kostenfrei.
Nach sorgfältigen Überlegungen haben wir uns entschieden ab 2020 eine Teilnahmegebühr von 50€ einzuführen.
 
Dieser kleine Beitrag von weniger als 10% der tatsächlichen Kosten schließt niemanden aus finanziellen Gründen von der Teilnahme aus. Wir erhoffen uns davon aber eine erhöhte Verbindlichkeit und Wertschätzung.
Die wesentlichen Kosten übernehmen die TUM, der Landkreis Berchtesgadener Land, der Förderverein des Schülerforschungszentrums und externe Sponsoren.

Freistellung

Diese wird für deutsche Teilnehmer(innen) durch das Schülerforschungszentrum beantragt.

Leitung

Dr. Stefan Lebernegg
Telefon: +49-8652-656 12 135
Email: stefan.lebernegg@tum.de

 

Das war die MINT Akademie 2019
Das war die MINT Akademie 2018
Das war die MINT Akademie 2017

Träger

Förderer und Sponsoren