Ziele

Das übergeordnete Ziel des Schülerforschungszentrums Berchtesgadener Land ist es, Kinder und Jugendliche für Themen und Projekte aus den MINT-Fächern zu begeistern und dadurch unter anderem auch ihre Berufs- und Studienwahl in dieser Richtung zu beeinflussen.

Dieses Ziel verfolgen wir am Schülerforschungszentrum mit Angeboten unterschiedlicher Niveaus und Ausrichtungen:

  • Durch Angebote für die Breite (z.B. Klassen- und Ferienkurse) wollen wir Interesse für MINT bei jungen Menschen wecken.
  • Zeitintensivere Angebote für ausgewählte Gruppen (z.B. MINT Akademie, Technik-Camp, Clubs oder TheoPrax Projekte) ermöglichen eine Vertiefung von fachlichem Verständnis, sowie die Entdeckung der eigenen Talente. Darüber hinaus sollen allgemeine Fähigkeiten zur Kommunikation, Organisation, Teamarbeit sowie Präsentation von Ergebnissen gefördert werden.
  • An Einzelpersonen oder kleine Gruppen von besonders engagierten und talentierten Schülerinnen und Schülern richtet sich schließlich unser Förderprogramm Tüftelix. Es dient dazu, diese Jugendlichen bei der Umsetzung von anspruchsvollen und langfristigen Projekten in vielerlei Hinsicht zu unterstützen. Das Angebot des Coachings für diese Zielgruppe soll diese Jugendlichen in die Lage versetzen, erfolgreich an MINT-Wettbewerben teilzunehmen.

Das Angebot des Schülerforschungszentrums soll zunächst in der Breite wirken, um darüber auch die Spitzen zu erreichen. Es ist darauf ausgerichtet, Interesse zu wecken und zu motivieren, sowie bereits motivierten Kindern und Jugendlichen die nötige Unterstützung und Förderung zu bieten.
Wir wollen damit Ausbildungsentscheidungen unterstützen, MINT-begeisterte Jugendliche untereinander vernetzen und so langfristig auch Spitzenkräfte für Forschung und Betriebe gewinnen. Das Schülerforschungszentrum stellt hierzu auch Kontakte zwischen Jugendlichen, Schulen, Betrieben und Forschungseinrichtungen her.

Lehrerinnen und Lehrer haben einen besonderen Einfluss auf die Motivation und die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Deshalb bietet das Schülerforschungszentrum regelmäßig auch Fortbildungen für Lehrer/innen an. Den Lehramtsstudierenden eröffnen wir auch Möglichkeiten für Praktika, Bachelor- und Masterarbeiten. Außerdem unterstützen wir Lehrkräfte bei der Planung und Durchführung von Unterrichtsprojekten.