Werkstatt/Technik und Digitale Produktion

Technik erleben, sowie handwerkliche und technische Projekte umsetzen – das können Kinder und Jugendliche im Fachbereich Technik und Werkstatt.

Im Fachbereich Digitale Produktion haben Schüler/innen die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Umgang mit neuen Technologien, wie Lasercutter und 3D-Drucker, zu sammeln.

Faszination und Begeisterung an der Technik zu wecken und Spaß dabei zu haben, Neues zu entdecken steht dabei im Vordergrund.

Technik gehört zum Alltag und so richtet sich unser Angebot an Schüler/innen aller Altersstufen.

Grundschüler machen in unserer Werkstatt erste grundlegende Erfahrungen im Umgang mit Materialien und Werkzeug.

Schüler/innen weiterführender Schulen haben als Ergänzung zur Theorie des schulischen Unterrichts und als Weiterführung die Möglichkeit, eigenständig technische Projekte umzusetzen und handwerkliche Fertigkeiten zu entwickeln.

Besonders wichtig ist es uns dabei auch, speziell Mädchen und junge Frauen für Technik und Handwerk zu begeistern.

Die gute technische Ausstattung der Werkstatt und der digitalen Produktion ermöglichen die Verwirklichung selbst ausgefallener Ideen und anspruchsvoller Projekte.

Den Technikinteressierten stehen nach vorheriger Einweisung und mit fachlicher Unterstützung eine Vielzahl technischer Geräte zur Verfügung:

  • Lötstationen und Komponenten für Elektronikprojekte
  • Unimat-Maschinen für den Einstieg in die Holzbearbeitung
  • Bohr- und Schleifmaschinen für die Holz- und Metallbearbeitung
  • Drechselbänke
  • 3D-Drucker
  • Lasercutter
  • CNC-Fräse
  • und Vieles mehr
In vielfältigen Kursen und Projekten laden wir die Schülerinnen und Schüler auf eine spannende Reise durch die Welt der Technik ein:

In Klassenkursen wird der unmittelbare Zusammenhang zwischen handwerklicher Präzision und technischem Verständnis am Ergebnis erlebbar

In unseren regelmäßig stattfindenden Technik Clubs treffen sich besonders interessierte Kinder und Jugendliche, um an technischen und handwerklichen Projekten zu tüfteln

Die Älteren planen ihre Projekte zunächst mithilfe verschiedener Zeichenprogramme ( Fusion360,  Autocad,  Incscape oder CorelDRAW ) am Computer und nutzen verstärkt das Equipment der digitalen Produktion für die präzise Umsetzung ihrer Projekte.

P- und W-Seminaristen beraten und unterstützen wir gerne bei der Planung und Umsetzung ihrer technischen Projekte. Dabei profitieren die Schüler auch von der Vernetzung der verschiedenen Fachbereiche des Schülerforschungszentrums.

Das einmal jährlich stattfindende TECHNIK CAMP richtet sich an interessierte Schüler/innen der 8. Klassenstufe. Hier bieten wir den Jugendlichen die Möglichkeit, sich eine ganze Woche lang intensiv mit einem technischen Thema auseinanderzusetzen.

Für besonders engagierte Schüler/innen, die an Wettbewerben wie Tüftelix, Schüler experimentieren oder Jugend forscht teilnehmen möchten, versuchen wir, eine individuelle Betreuung auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten des Schülerforschungszentrums zu ermöglichen.