TECHNIK CAMP

Was ist das TECHNIK CAMP?

Die Jugendlichen sollen in dieser Woche verschiedene moderne Produktionsverfahren und aktuelle Technologien kennenlernen und diese zur Realisierung eines handwerklich-technischen Projektes einsetzen. Unter anderem werden wir dabei technisch Zeichnen, Lasern, 3D Drucken, CNC Fräsen, Drehen und Programmieren. Während der Projektarbeit werden sie von qualifiziertem Personal in Kleingruppen intensiv betreut. In dieser Woche fertigt jeder Teilnehmer seine eigene kinetische Maschine. Die gemeinsame Freizeit und Übernachtung verbringen die Teilnehmenden im CVJM Aktivzentrum Hintersee. Wir arbeiten eng mit den Mitgliedsunternehmen unseres Fördervereins zusammen, einzelne Firmen werden in kurzen Präsentationen ihr Unternehmen vorstellen. Durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins können wir das TECHNIK CAMP kostenlos für die Teilnehmer*innen anbieten.
Das nächste TECHNIK CAMP findet vom 14. bis 18. Oktober 2024 statt.

Wer kann teilnehmen?

Zum TECHNIK CAMP zugelassen sind ca. 25 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe der Realschulen, Mittelschulen und Gymnasien des Berchtesgadener Landes, der Reiffenstuel-Realschule Traunstein sowie des Gymnasiums HIB Saalfelden und der Vogelsangschule Saalfelden.

Bewerbung

Hier kannst du ab Juli 2024 unser Anmeldeformular aufrufen.
Dort findest du dann die Bewerbungs- und Teilnahmebedingungen, sowie wichtige Hinweise zur Veranstaltung.
Bewerbungsschluss ist der 22. September 2024.

Programm (Änderungen vorbehalten)

Montag09:15 – 16:30 UhrEröffnung, Beginn der Projektarbeit,
Dienstag09:15 – 16:30 UhrProjektarbeit, Coaching, Firmenpräsentation
Mittwoch09:15 – 15:00 UhrProjektarbeit, Firmenpräsentation
 ab 15:00 Uhrgemeinsame Freizeit
Donnerstag09:15 – 16:30 UhrProjektearbeit, Coaching, Firmenpräsentation, Ausarbeitung der Präsentationen
Freitag09:15 UhrAusarbeitung der Präsentationen
ab 16:00 UhrAbschlussveranstaltung und Präsentation, Ende ca. 17:30 Uhr

Verpflegung

Frühstück, Lunchpaket, warmes Abendessen im CVJM Aktivzentrum am Hintersee. Am Anreisetag gibt es mittags Käse- oder Schinkensandwich.
Für individuelle Pausen stehen Obst, Snacks und Getränke tagsüber am Schülerforschungszentrum bereit.

Freistellung

Die Teilnehmenden müssen die Freistellung selbst bei der Schulleitung beantragen.
Das Schülerforschungszentrum übermittelt lediglich den Schulen die Namen der Teilnehmenden und bittet darum, die Freistellung zu erteilen.

Abschlussveranstaltung

Bei der Abschlussveranstaltung werden die Ergebnisse Vertretern aus Politik und Schulen, Eltern und Medien präsentiert. Diese findet im Schülerforschungszentrum in Berchtesgaden statt.

Ansprechpartner

Tammo Claassen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter TU München und Leiter TECHNIK CAMP
tammo.claassen@tum.de